Unterwäsche von Vatter – Cotton with Attitude

Bio und sexy, das geht nicht? „Na klar!“, sagen Thomas Vatter und Marcus Faulwasser. Die Beiden sind die Köpfe hinter dem jungen Münchner Unterwäsche-Label, das den 2013 gegründet wurde und den recht ungewöhnlichen Namen Vatter trägt. Heute überzeugt das Start-up mit einem Online-Shop für Frauen, Männer und Kinder, in dem es coole Unterwäsche zu fairen Preisen gibt. Das Beste ist: hier ist alles Bio – und wir meinen wirklich alles!

Bio ist allerdings nicht gleich Bio. Um bei ihren Kunden eine Vertrauensbasis zu schaffen, legen sich die beiden Jungunternehmer ganz schön ins Zeug. Und das fängt schon bei der Auswahl des Baumwolle-Saatguts an. Die Baumwolle wird unter kontrolliert biologischem Anbau herangezogen, bevor sie dann per Hand geerntet wird. Nach der Ernte wird die Baumwolle in familiengeführten und selbstverständlich GOTS-zertifizierten Manufakturen in Griechenland und der Türkei weiterverarbeitet. Das GOTS-Siegel bestätigt, dass die Textile zu mindestens 70% aus Baumwolle hergestellt wurden – Vatter Fashion reicht das allerdings nicht! Hier sind es 95% und bei den Boxershorts für Männer sogar 100% – eine echte Seltenheit auf dem Unterwäsche-Markt. Außerdem dürfen bei der Weiterverarbeitung der Rohstoffe nur umweltverträgliche Substanzen eingesetzt werden und die Betriebe müssen strenge soziale Mindestkriterien erfüllen.

Dabei darf das Design natürlich nicht kurz kommen. Denn darum geht es ja schließlich: Bio aber bitte sexy! Für Frauen und Männer gibt es jeweils drei unterschiedliche Modelle: kurz und eng, klassisch sowie locker und bequem. Für Frauen jeweils in einer schicken und in einer Basic-Variante. Auch für die Kleinen gibt es freche Bodys, fernab vom kitschigen rosa oder babyblauen Strampler.

Jetzt haben wir also ein Produkt aus Bio-Baumwolle mit coolem Design zu einem guten Preis! Perfekt – aber wir sind noch nicht am Ende! Die schöne Unterwäsche muss natürlich noch verpackt werden und das selbstverständlich aus 100% Recycling Material, bedruckt mit Farbe auf Gemüsebasis. Verschickt wird das Päckchen ganz im Sinne der Nachhaltigkeit mit DHL GoGreen. Ein Teil des Verkaufspreises geht zudem an soziale Projekte, wie beispielsweise die SOS-Kinderdörfer – da zahlen wir doch gerne etwas mehr!

Wir haben also nicht zu viel versprochen: nachhaltig von Anfang bis Ende. Und wir finden es toll, wie sich Vatter Fashion durch seine Einstellung und Taten von anderen Textilherstellern abhebt – davon sollte es definitiv mehr geben!

Frauen-Modelle gibt es ab ca. 20€, Modelle für Männer und Kinder ab 30€




Ähnliche Artikel

Maison Commons erster Flagship-Store in München

Mode, München, 23. November 2022

Maison Common, das Mode-Label mit den einzigartigen Stoffen, hat in München direkt neben dem Bayerischen Hof seinen ersten Flagship-Store eröffnet. Von nun an gibt es also die Möglichkeit, die Kollektionen mit dem humorvollen Twist als mehr…

Calling Gloria – Upcycling Projekt von Veronika Heilbrunner & Jana Gutsche

Mode, München, 23. September 2022

Calling Gloria, unter diesem Namen macht seit einigen Tagen ein Pop Up in München von sich reden. Es handelt sich hier um das Upcycling Baby von Stylistin und Modeexpertin Jana Gutsche und Influencerin Veronika Heilbrunner. In liebevoller mehr…

Black Friday bei Simon & Renoldi im Belgischen Viertel

Köln, Mode, 26. November 2021

Am heutigen Black Friday locken die Geschäfte und Onlinehändler mit großen Rabatten und tollen Angeboten. Traditionell läutet der Freitag nach Thanksgiving in den USA den Start der Weihnachtssaison ein. Ein Brauch, der auch bei uns mehr…

Handgemachte Lammfell-Handschuhe von Michaela Kandler

Mode, 25. November 2021

Vor kurzem wurden wir über Freunde auf die Stücke von Michaela Kandler aufmerksam. Die Münchenerin fertigt in liebevoller Handarbeit farbenfrohe Lammfell-Fäustlinge, die wunderbar warm halten und das perfekte Geschenk sind für die, die eigentlich schon mehr…

Nahtlos nachhaltig: Strumpfhosen Upgrade mit Hedoine

Mode, 9. September 2021

Wahrscheinlich erinnern wir uns alle an die Erzählungen der Oma oder Uroma über diejenigen, die “im Krieg tadellose Nylons besorgen konnten und sogar ihre Freundinnen ausstatteten”. Mag auch einiges an Übertreibung dabei sein: Nylon galt mehr…

Osnowa: zeitlose Basics aus Polen

Mode, 7. May 2021

“Capsule-Clotheset” – zeitlose und schöne Basics, die sich untereinander wunderbar kombinieren lassen. Die Kollektion von dem jungen polnischen Label Osnowa funktioniert wie ein Puzzle. Langjährige Qualität, die für jeden Körper perfekt passt. Denn den Designerinnen mehr…

Charity-Kollektion: Elemente Clemente x Jane Goodall

Mode, 23. April 2021

“Each and everyone can make a difference everyday” – ein Statement von Dr. Jane Goodall. Sie ist bekannt für ihre Forschung mit Menschenaffen und einen unverkennbaren Einsatz für den Artenschutz, der das Leben von Menschen mehr…

Nicasconcept: neues Leben für alte Stoffe

Mode, 8. April 2021

Beim Beziehen von Sesseln, Sofas & Co. bleiben oftmals große Verschnitte übrig, die dann im Abfall landen. Nicht so bei NICASCONCEPT. Das junge Label aus Berlin stellt einzigartige Handtaschen aus alten, vergessenen Interior-Stoffresten her, welche mehr…

Stück für Stück zur eigenen Kollektion: The Wearness:

Mode, 12. February 2021

Immer mal wieder haben wir Euch tolle Modelabel auf dem Online-Marketplace von  The Wearness  vorgestellt. Ihr habt bereits einige der fairen Marken kennengelernt wie zum Beispiel die Handtasche von Nandi, Active Wear von Ambiletics, vegane mehr…

Ambiletics: Sport trifft Nachhaltigkeit

Mode, 15. January 2021

Unsere Goldstück Sport-Gruppe ist wahrlich erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Seit nunmehr zwei Wochen machen 26 Frauen eifrig Yoga, Planks, Skitouren (in menschenleeren Regionen im Bergischen Land oder in der Eifel), Liegestütze und Planks mehr…