Kathis Sommerfavoriten im Sale

Es ist Sale Season – und das heißt für mich: Augen auf beim Online-Kauf! Über die Saison hinweg habe ich einige Designer-Stücke ganz besonders ins Herz geschlossen. So groß die Liebe aber auch war und ist, der Preis hat mich doch immer vom schnellen Klick und dem Kauf abgehalten. Die Ps 1 von Proenza Schouler steht auf meiner persönlichen Shopping-Liste ganz oben und es sieht so aus, als ob ich die Tasche tatsächlich bald mein Eigen nennen kann, denn sie ist reduziert. Ich habe die angesagte Fringe Version, also die mit Fransen verzierte Edition meines Stücks der Begierde, tatsächlich im Sale gefunden. Man muss sagen, günstig ist die Tasche nun immer noch nicht, aber doch ein bisschen erschwinglicher. Zudem bin ich bei dem Stück sicher, dass ich den Kauf auch in einigen Jahren nicht bereuen werde.



Den zweiten Platz auf meiner sorgfältig angelegten Liste hat sich eine Cat-Eye Sonnenbrille von Marc by Marc Jacobs gesichert. Auch diese habe ich nun im Sale entdeckt. Da es sich auch bei hochwertigen Sonnenbrillen um eine gute Investition handelt, kann ich wohl nicht nein sagen. Ein so zeitloses Stück begleitet mich auf jeden Fall auch durch die Sommer der nächsten Jahre.

Natürlich müssen es aber nicht nur Designer-Teile sein, die man im Sale ersteht. Da der Sommer jetzt erst so richtig beginnt, nutze ich die Zeit der reduzierten Teile meist dazu, um mir ein paar neue Sachen für den anstehenden Urlaub oder einfach für den Sommer zu gönnen. Ich liebe Maxikleider, da sie zu fast jedem Anlass passen. Zusammen mit bunten Flip Flops ist schnell das lockere Beachoutfit gestylt, zusammen mit schicken Sandalen (in diesem Jahr am liebsten im Schlangenleder-Look) oder Wedges und buntem Schmuck begleitet mich mein langes Kleid auch ins Büro. Solche Allrounder sollten sich in jedem Kleiderschrank befinden oder spätestens in der Sale Saison dort einziehen.

Und weil es für mich in zwei Wochen in den Urlaub geht, nutze ich noch schnell die Chance, um mir einen neuen Bikini zuzulegen. Beim Thema Bademode das passende Stück zu finden gleicht manchmal einem kleinem Wunder – hat man aber einmal eine Marke gefunden, auf die man sich verlassen kann, kann man die verschiedenen Modelle getrost immer wieder bestellen. Ich schwöre seit meinem Australien-Aufenthalt vor einigen Jahren auf die Marke Seafolly, die aus Down Under kommt. Die Beachwear bietet zum einen fröhliche Muster und tolle Farben, auf der anderen Seite sitzen die Teile einfach top! Auch jenseits von Körbchengröße A kann man die Bandeau-Tops sorgenfrei zum Sonnen und auch zum Schwimmen tragen. Dank einer wirklich guten Passform, eingenähten Bügeln und einem Silikonband verrutscht hier garantiert nichts.






Ähnliche Artikel

Maison Commons erster Flagship-Store in München

Mode, München, 23. November 2022

Maison Common, das Mode-Label mit den einzigartigen Stoffen, hat in München direkt neben dem Bayerischen Hof seinen ersten Flagship-Store eröffnet. Von nun an gibt es also die Möglichkeit, die Kollektionen mit dem humorvollen Twist als mehr…

Calling Gloria – Upcycling Projekt von Veronika Heilbrunner & Jana Gutsche

Mode, München, 23. September 2022

Calling Gloria, unter diesem Namen macht seit einigen Tagen ein Pop Up in München von sich reden. Es handelt sich hier um das Upcycling Baby von Stylistin und Modeexpertin Jana Gutsche und Influencerin Veronika Heilbrunner. In liebevoller mehr…

Black Friday bei Simon & Renoldi im Belgischen Viertel

Köln, Mode, 26. November 2021

Am heutigen Black Friday locken die Geschäfte und Onlinehändler mit großen Rabatten und tollen Angeboten. Traditionell läutet der Freitag nach Thanksgiving in den USA den Start der Weihnachtssaison ein. Ein Brauch, der auch bei uns mehr…

Handgemachte Lammfell-Handschuhe von Michaela Kandler

Mode, 25. November 2021

Vor kurzem wurden wir über Freunde auf die Stücke von Michaela Kandler aufmerksam. Die Münchenerin fertigt in liebevoller Handarbeit farbenfrohe Lammfell-Fäustlinge, die wunderbar warm halten und das perfekte Geschenk sind für die, die eigentlich schon mehr…

Nahtlos nachhaltig: Strumpfhosen Upgrade mit Hedoine

Mode, 9. September 2021

Wahrscheinlich erinnern wir uns alle an die Erzählungen der Oma oder Uroma über diejenigen, die “im Krieg tadellose Nylons besorgen konnten und sogar ihre Freundinnen ausstatteten”. Mag auch einiges an Übertreibung dabei sein: Nylon galt mehr…

Osnowa: zeitlose Basics aus Polen

Mode, 7. May 2021

“Capsule-Clotheset” – zeitlose und schöne Basics, die sich untereinander wunderbar kombinieren lassen. Die Kollektion von dem jungen polnischen Label Osnowa funktioniert wie ein Puzzle. Langjährige Qualität, die für jeden Körper perfekt passt. Denn den Designerinnen mehr…

Charity-Kollektion: Elemente Clemente x Jane Goodall

Mode, 23. April 2021

“Each and everyone can make a difference everyday” – ein Statement von Dr. Jane Goodall. Sie ist bekannt für ihre Forschung mit Menschenaffen und einen unverkennbaren Einsatz für den Artenschutz, der das Leben von Menschen mehr…

Nicasconcept: neues Leben für alte Stoffe

Mode, 8. April 2021

Beim Beziehen von Sesseln, Sofas & Co. bleiben oftmals große Verschnitte übrig, die dann im Abfall landen. Nicht so bei NICASCONCEPT. Das junge Label aus Berlin stellt einzigartige Handtaschen aus alten, vergessenen Interior-Stoffresten her, welche mehr…

Stück für Stück zur eigenen Kollektion: The Wearness:

Mode, 12. February 2021

Immer mal wieder haben wir Euch tolle Modelabel auf dem Online-Marketplace von  The Wearness  vorgestellt. Ihr habt bereits einige der fairen Marken kennengelernt wie zum Beispiel die Handtasche von Nandi, Active Wear von Ambiletics, vegane mehr…

Ambiletics: Sport trifft Nachhaltigkeit

Mode, 15. January 2021

Unsere Goldstück Sport-Gruppe ist wahrlich erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Seit nunmehr zwei Wochen machen 26 Frauen eifrig Yoga, Planks, Skitouren (in menschenleeren Regionen im Bergischen Land oder in der Eifel), Liegestütze und Planks mehr…