“Muret la barba” in Mitte

Im Land des Lächelns

Im "Borchardt" warst Du schon, im "Grill Royal" ist es Dir definitiv zu teuer und auf Promidichte hast Du nach einem anstrengenden Arbeitstag sowieso keine Lust? Dann haben wir heute ein Goldstück für Dich, das Dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Mitten im Scheunenviertel kannst Du an urigen Holztischen Italiens Weine und Küche in höchster Qualität genießen. Ursprünglich hatte Antonio Moretti lediglich vor, uns Deutschen nahe zu bringen, dass die bekanntesten Weine seiner Heimat wie Merlot, Valpolicella oder Pinot Grigio und Soave auch schmecken können! Dann erweiterte er sein Sortiment um allerlei regionale Vorspeisenköstlichkeiten und merkte, dass die Berliner nach noch mehr seiner Geheimnisse italienischer Küche verlangten.

So gibt es jeden Samstag in seinem hellen und doch gemütlichen Laden ein Menu im Angebot. Übermorgen zum Beispiel reicht Antonio ‚Carpaccio di manzo con rucola fritta‘, ‚Linguine scampi e pomodori‘, ‚Faraona alla Sarda‘ – das ist ein Perlhuhn mit Kapern, Oliven und Weißwein – und zum Schluss eine ‚Zuppa inglese‘. Das Besondere daran: Jeden Gang begleitet der Gastgeber mit einem von ihm eigens dafür ausgewählten Wein. Wenn er Dir dann erklärt, wie der "Nero d´Avola IGT Cusumano 2004" verführerisch nach Gewürzen und Kirschen duftet und weich, beinahe sinnlich über die Zunge gleitet und den Gaumen mit weichen, ganz zarten Tanninen betört, das Ganze mit langem, saftigem und tadellosem Abgang, dann möchtest Du Dir sein ganzes Sortiment deuten lassen. Dein Portemonnaie hat es dabei auch noch gut, denn für Essen und Trinken musst Du lediglich 34 € investieren.

Und warum Antonio seinen Laden nach dem Mittelmeerpiraten "Muret la barba" genannt hat, können wir Dir auch noch sagen: Seinen ersten Job mit 13 hatte er in einer gleichnamigen süditalienischen Bar, in der damals noch nicht so bekannte Größen wie Bruno Tommaso oder Andy Warhol verkehrten – das musste natürlich verewigt werden.
bgr

Geöffnet und warme Küche Montag bis Samstag 10 bis 24 Uhr

Muret la barba – Weinladen und italienische Cafébar
Rosenthaler Straße 61
10119 Berlin-Mitte
Fon 030/2809 7212
www.muretlabarba.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Berlin/Speisen Beiträge

    Ja, ja und nochmals ja! Möllers Köttbullar!

    Berlin/Speisen, 30. Juli 2020

    Wir wissen was Du jetzt denkst: Schwedisches Möbelhaus. Aber oh nein, es ist so viel besser, was in Berlin Anfang Juli passiert ist. Das aller erste deutsche und weltweit zweite... mehr

    Neueröffnung: Restaurant Osterberger in Mitte

    Berlin/Speisen, 03. Juli 2020

    Anfang Juni war es so weit. Berlin Mitte hat mit dem Osterberger einen neuen Hotspot für Kreative, Denker und Menschen des guten Geschmacks bekommen. Ein Treffpunkt mit... mehr

    Estelle Dining: stilvolles Nachbarschafts-Restaurant im Prenzlauer Berg

    Berlin/Speisen, 05. März 2020

    Wenn ein Gastgeber-Paar ein gemeinsames Restaurantkonzept entwickelt, das bereits Station in Gastronomien wie der Traube Tonbach, dem Four Seasons oder Mandarin Oriental gemacht... mehr

    Irma La Douce in Schöneberg

    Berlin/Speisen, 27. Februar 2020

    Im Mittelpunkt von Berlin, wo Charme und Schatten der Stadt aufeinander treffen, positioniert sich das Irma la Douce mutig, gewagt, doch gerade dadurch erhält es eine gewisse... mehr

    Bonvivant Cocktail Bistro in Schöneberg

    Berlin/Speisen, 23. Januar 2020

    Vegetarische Küche und elegante Drinks Unter dem Stichwort "Bistronomie" schaut das Bonvivant in Berlin im wahrsten Sinne über den Tellerrand hinaus. Hier wird eine... mehr

    Café Roamers in Neukölln

    Berlin/Speisen, 09. Januar 2020

    Ein schöner Rückzugsort zum Genießen Das Roamers in Berlin-Neukölln überzeugt mit urigem Charme und authentischer Küche. Die natürliche und nahbare Atmosphäre lädt... mehr

    Prince in Berlin Mitte

    Lebensart/Speisen, 19. Dezember 2019

    Südostasiatisches Cross Over Das Prince in Berlin Mitte gilt als Geheimtipp für alle Genießer und Nachtschwärmer, die einen besonderen Blick für ästhetische Küche und... mehr

    Ryong in Prenzlauer Berg

    Berlin/Speisen, 21. November 2019

    Schluss mit den Wintertief-Gedanken! Wie das möglich wird? Mit der gesunden und vitalisierenden Küche aus dem Ryong in Berlin. Nicht umsonst sagt der Volksmund so schön "Du... mehr

    Bardot’s Bio Deli: hausgemachtes Frühstück in Friedrichshain

    Berlin/Speisen, 24. Oktober 2019

    Irgendwie kommt das Frühstück fast immer zu kurz: Stress am Morgen, Kinder zur Schule bringen oder ein frühes Meeting – da bleibt selten Zeit für ein ausgewogenes und... mehr

    Good Bank: Achtsamkeit und grüner Genuss in Mitte

    Berlin/Speisen, 29. August 2019

    Die ökologische Umfunktionierung der Landwirtschaft ist ein wichtiger Schritt in eine nachhaltige Zukunft: immer mehr Unternehmen entwickeln sich in eine natürliche Richtung,... mehr

    Restaurant Großherz in der Metzer Straße

    Berlin/Speisen, 01. August 2019

    Ist Dir der Begriff "Onsenei" geläufig? Mir war er es nicht - bis ich vor einigen Wochen das Restaurant "Großherz" in Prenzlauer Berg betrat. Dort dreht sich nämlich einiges... mehr

    India Club – Restaurant in der Behrenstrasse

    Berlin/Speisen, 01. August 2017

    Vor einigen Monaten hat auf der Südseite des Hotel Adlon der India Club eröffnet, und wer bislang vergeblich auf der Suche nach indischem Essen der Spitzenklasse war, muss nun... mehr

    Sticks’N’Sushi eröffnet in Berlin

    Berlin/Speisen, 23. März 2017

    In Berlin gibt es Restaurants wie Sand am Meer. Nicht anders ist es mit den Sushi-Läden. An fast jeder Ecke gibt es ein mehr oder weniger gutes Sushi-Restaurant. Hier... mehr

    Barkin’ Kitchen am Görlitzer Park

    Berlin/Speisen, 16. März 2017

    Hier ist alles möglich! Barkin' Kitchen steht für Innovationen aus der Welt des guten Geschmacks. Der Concept Space öffnet seine Türen regelmäßig für Events, Workshops,... mehr

    Bootshaus Haselhorst in Spandau

    Berlin/Speisen, 15. Dezember 2016

    Was kommt Dir in den Sinn, wenn Du an die Berliner Gastronomie denkst? Mitte? Kreuzberg? Prenzlauer Berg? Dabei hat Berlin doch viel mehr zu bieten, fernab von Hipster-Kult und... mehr