Zeha Berlin: Ein deutsches Traditionsunternehmen

Bild: Fotograf Christian Klant

Retro-Sportschuh

Die letzte EM-Woche ist angebrochen. Etliche Teams waren dabei – ausgestattet von so manchem in Deutschland gegründetem Sportlabel. Ein Label fehlte dabei allerdings immer: Zeha Berlin.

Zeha Berlin? Das nunmehr kleine Label aus Berlin ist über die Jahre in Vergessenheit geraten. Dabei hat es eine bemerkenswerte und insbesondere lange Geschichte hinter sich. 1897 – und damit deutlich früher als Puma oder Adidas – wurde die Lederschuhmarke im thüringischen Weida von Schuhmachermeister Carl Häßner gegründet. Seine Initialen gaben die Vorlage für das kleine Label, das schnell wuchs und jegliche Art von Schuh im Sortiment hatte. So waren Zeha Schuhe durchaus auf den Straßen, Kaffeehäusern und Etablissements Berlins in den 20er-Jahren häufig anzutreffen. Die Kriege überlebt das Label, ändert aber sein Profil: Zeha fertigte nun mehr Sportschuhe und wird in den 60er-Jahren offizieller Sportschuhausstatter der Olympiamannschaft der ehemaligen DDR. Doch der Mauerfall setzt dem Label zu. Es scheitert an der Privatisierung.

2002 gibt Alexander Barre dem Traditionslabel aber eine neue Chance. Er bringt es nach Berlin und belebt den alten Sportschuh im Design von Carl Häßner wieder. Doch nicht nur das: Er gibt auch Accessoires und Taschen im Zeha Look eine Chance. Die Teile bestechen durch ihren gerade so angesagten Retro-Look, gleichzeitig überzeugt auch das hochwertige Material und die Verarbeitung. Es sind wahre Stücke deutscher Geschichte. Grund genug, dieses Label im Auge und am Leben zu halten.

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    NOVE – nachhaltige Mode in der Schwangerschaft

    Mode, 07. Mai 2020

    Gleich zu Beginn: Wir sind begeistert, wie viele Probleme NOVE auf einen Schlag löst, und wissen gar nicht, wo wir anfangen sollen. Während der Schwangerschaft platzt der... mehr

    Maskenpflicht: die Kreationen deutscher Designer

    Mode, 30. April 2020

    Die Maskenpflicht hat uns erreicht und kein Weg in der Öffentlichkeit sollte nun ohne einen Mund- und Nasenschutz vonstatten gehen. Da wir die Behelfsmasken von nun an täglich... mehr

    Nuuwaï: How do you like them apples?

    Mode, 09. April 2020

    Das nachhaltige Mode nicht langweilig sein muss beweisen tolle Marken und Gründer*innen heute immer wieder. Aber auch bei der Herstellung und der Verwendung der Materialien... mehr

    Traditionelle Perlenstickereien und kostbare Seide

    Mode, 23. März 2020

    Die beiden Berlinerinnen Stefanie und Valerie kamen durch ein soziales Projekt mit der Kunst der indischen Perlenstickerei in Berührung. Perle, das heißt auf Hindi "Manakaa",... mehr

    Jérome Studio: It-Bags aus nachhaltigem Leder

    Mode, 06. Februar 2020

    Alltagstauglichkeit trifft auf eine Prise von Extravaganz: so lassen sich die außergewöhnlichen Handtaschen von Jérome Studio am besten beschreiben. Gegründet wurde das... mehr

    Türchen 23: 1×1 Paar Loafer von Unnützer

    Mode, 23. Dezember 2019

    Adventskalender Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr ein Paar Unützer Schuhe in unserem Adventskalender verlosen zu dürfen. Das elegante Paar Loafer ist wie gewohnt Made... mehr

    Limited Capsule Collection: Phyne x Olaf Borchard

    Mode, 05. Dezember 2019

    Das Slow Fashion Modelabel Phyne hat sich mit dem kreativen Hamburger Olaf Borchard einen wahren Künstler ins Boot geholt. Nun machen beide gemeinsame Sache und kooperieren für... mehr

    Maison Heroine aus Berlin

    Mode, 28. November 2019

    Die berufstätige Frau, die ständig zwischen Familie und Job pendelt und ein Meister der Koordination und Organisation sein muss, braucht einfach eine Marke sowie eine Tasche an... mehr

    The Wearness x Goldstück: der Rollkragenpullover von Allude

    Mode, 31. Oktober 2019

    Der Herbst ist da und mit ihm kommen natürlich auch die kälteren Tage wieder. Allerdings kein Grund um Trübsal zu blasen, denn modisch bringt uns der Herbst viele tolle Looks.... mehr

    Worldpearlslove: die neue Art Tunika

    Mode, 17. Oktober 2019

    Aus alt mach' neu – und noch viel schöner! Die Welt hat so viel Schönes zu bieten: Genau darauf fußt die Philosophie von Worldpearlslove. Hinter dem Namen verbergen sich... mehr

    Binné – Designed in Hamburg

    Mode, 02. Oktober 2019

    Alles hat mit einer Zeichnung begonnen: Nina Binné skizzierte die ersten Schuhe auf Papier. Doch war ihr das nicht genug. Sie wollte sie anfassen, herausfinden, wie sich das... mehr

    Zazi – ein Modelabel das bewegt

    Mode, 05. September 2019

    Es wird Zeit, dem Image von Vintage- und Bio-Materialien einen frischen Stempel zu verpassen, denn nachhaltige Mode mit Verantwortungsbewusstsein ist lange nicht von Vorgestern.... mehr

    Noh Nee: afrikanische Tracht zur Wiesn

    Mode, 22. August 2019

    Das außergewöhnliche Dirndl-Label Noh Nee bringt frischen Wind auf die Wiesn und interpretiert das traditionelle Dirndl neu: mit Leidenschaft für die Kultur Afrikas wird die... mehr

    Bower-Swimwear: Bademode mit Wow-Effekt

    Mode, 01. August 2019

    Der Sommer ist in vollem Gange und für einen schönen Bikini ist sowieso immer Zeit! Doch kann Bademode auch schön, stilvoll und funktional aber gleichzeitig auch nachhaltig... mehr

    Vegane Schuhe von Ballūta

    Mode, 11. Juli 2019

    Authentisch, nachhaltig, vegan und besonders stilvoll sind die Schuhe des neuen Label Ballūta. Für alle Frauen, die eine grüne Philosophie verinnerlicht haben, modebewusst... mehr