Mr. Coffeebean aus Aachen

Kaffee mal anders

Zum Tag des Kaffees wurden noch am 1. Oktober 2019 sämtliche Tassen und Löffel geschwungen, denn Kaffee ist einfach ein Lebensgefühl. Die geröstete Bohne ist für viele – im wahrsten Sinne des Wortes – der heiß-geliebte Start in den Tag, die kleine Pause für zwischendurch oder die Brücke vom Arbeitstag in den Feierabend, um noch einmal frische Energie zu tanken.

Kaffee weckt auf, stimuliert den Geist und streichelt die Seele.

Mr. Coffeebean setzt dem Klassiker-Heißgetränk noch die Kirsche auf. Die Geschmacksrichtung Schwarzwälder Kirschtorte aus dem Sortiment des alternativen Anbieters verwöhnt den Geschmacks- und Geruchssinn beispielsweise mit sahnigem Schokoladenaroma sowie einer frischen Sauerkirsch-Note und das ohne Zuckerzusatz oder Sirup!

Die Kaffeebohnen von Mr. Coffeebean heben sich von den weit verbreiteten Röstnoten ab, indem sie mit Aromen veredelt werden. Diese spannenden Kreationen lassen sich mittlerweile nicht nur im Café in Baesweiler genießen, sondern sind zu einem kleinen Highlight auf Hochzeiten, Weihnachtsmärkten, für Zuhause oder als (Weihnachts-) Geschenk geworden.

Aus der ursprünglichen Vision wurde mithilfe von viel Zeitaufwand und langem Studieren des leckeren Rohstoffs ein Geschmackserlebnis, das so schnell nicht in Vergessenheit gerät. Die herrliche Süße der Mr. Coffeebean’s entfaltet sich durch ein 15-minütiges Verfahren, bei welchem hochwertige Arabica-Bohnen bei 180 Grad zusammen mit feinen Aromen geröstet werden.

Das Endergebnis liefert himmlische und ebenso einzigartige Geschmacks- und Geruchseindrücke wie: Tropical Vanilla, Blueberry Muffin oder – wie das Goldstück auf dem Weihnachtsmarkt 2019 in Düsseldorf erriechen durfte – Königsallee. Wer hätte gedacht, dass mal jemand auf die Idee kommt, die berühmte Shopping-Meile als Aroma-Inspiration für seine Bohnen zu nutzen? Wenn dieser Kaffee mal keine innovative Geschenkidee ist!